Projekt: Solar Radler

3. Platz für die Berufsbildende Schulen 2 in der Kategorie „Energie“ für Marten, Niklas, Tim und Werner

Ein Team aus vier dual Studierenden von Volkswagen hat an der BBS II ein innovatives Projekt umgesetzt, dass es so an keiner anderen Schule gibt.
Die Idee des Teams war es, an der Schule die Möglichkeit zu schaffen, eBikes und e-Fahrzeuge kostenlos mit grünem Strom zu laden. Wie kann man das umsetzen?

Das Solar-Power-Xplorer-Team: Tim Gustmann, Maarten Weich, Niklas Krawczyk und Werner Uwe Thiel

Natürlich benötigt man dazu sehr viel Technik, die passende Unterstützung und jede Menge Enthusiasmus, um das zu realisieren. Und so bewarb sich das Team bei unserem Wettbewerb „My school goes green“ und konnte die Jury mit seinen Ideen überzeugen.
Im Februar 2024 begann das Team damit, das Konzept zu konkretisieren, dies mit den Lehrkräften, der Stadt Wolfsburg und der Stiftung abzustimmen und das benötigte Material zu bestellen. Anschließend baute das Team bis auf die Solarplatten auf dem Dach alles selbst im Rahmen ihrer IHK-Prüfung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik in der BBS II auf.

Solarwechselrichter im Unterrichtsraum

Wirklich einzigartig ist die programmierte Weboberfläche geworden, die in Echtzeit anzeigt, wo in der Schule der grün erzeugte Strom hinfließt.
Bei der Programmierung haben Werner, Niklas, Maarten und Tim mit ihrem Kollegen Heinrich Zander zusammengearbeitet, um den Fluss des Stroms verfolgen zu können. Das muss man einfach gesehen haben: 
www.xplore-dna.de/spx

Energiefluss und Verbrauchsdaten in Echtzeit

Die eBike-Ladestation und die Wallboxen leuchten jetzt grün, wenn grüner Strom vom Dach der BBS II zum Laden zur Verfügung steht, die Schülerinnen und Schüler nachhaltig laden und grün nach Hause fahren können.

Die Solarzellen erzeugen bis zu 20 kW-Peak auf dem Dach des C-Gebäudes.

So hat es das Team in nur drei Monaten geschafft, mit dem Solar-Power-Xplorer die Sonne in die Energienetze der Schule zu bringen.
Das Team bedankt sich in besonderem Maße für die Unterstützung durch die Kollegen der Metallwerkstatt, die Hausmeister, dem IT-Kollegen, den Lehrkräften, die unterstützenden Firmen und die Mitarbeiter der Stadt Wolfsburg, ohne die das Projekt nicht rechtzeitig zur IHK-Prüfung in die Zielgerade im Mai gebracht worden wäre.
Dafür stellt das Team gerne alle Schaltpläne, Stücklisten, Programme, den Projektablauf und vieles mehr kostenlos anderen Schulen zur Verfügung, so dass wir gemeinsam lernen können, wie wir die Energiewende schaffen: 
www.tinyurl.com/solar-power-xplorer

Grüne LED heißt: „My school goes green“

Dieses wegweisende Projekt verdeutlicht eindrucksvoll, wie eine Schule nachhaltig gestaltet werden kann und zukunftsweisende Technologien in die Ausbildung integriert werden können. An der BBS2 wurde ein Kurs ins Leben gerufen, in dem Schülerinnen und Schüler den Aufbau eines Solarenergiesystems und die Produktion nachhaltiger Energie Schritt für Schritt erlernen können. Wir sind fest davon überzeugt, dass dieses Projekt viele Schulen dazu inspirieren kann, es nachzuahmen. Der nächste My School Goes Green Schülerwettbewerb lädt dazu ein.

Externer Link zum YouTube Video